Gesundheitsdaten im Web – wollen wir das wirklich?

Liebe Patientinnen und Patienten,

künftig werden im Rahmen der Telematik-Infrastruktur (siehe auch dieser Beitrag dazu) Gesundheitsdaten vieler Millionen deutscher Patienten ins Netz geschickt (natürlich auf ganz doll sichere Server die bestimmt mindestens so sicher sind wie die Server der Bundesregierung…). Auch die Gesundheitsakte „Vivy“ wird derzeit stark von den Krankenkassen gepusht.

Wer einmal wissen möchte, wie es wirklich mit der Sicherheit seiner Daten bei der Benutzung von derlei Angeboten bestellt ist, sollte sich dieses sehenswerte Video von der letzten CCC-Konferenz nicht entgehen lassen:

https://koeln.ftp.media.ccc.de/congress/2018/h264-hd/35c3-9992-deu-eng-fra-All_Your_Gesundheitsakten_Are_Belong_To_Us_hd.mp4

Nun kann sich jeder die Frage selbst beantworten: Will ich das wirklich? Und die Frage die sich mir schon lange stellt: Warum gibt es hiergegen keine Aufschrei in der Bevölkerung? Oder sind alle durch die ständige Fütterung von WhatsApp und Facebook mit persönlichen Daten schon derart abgestumpft, das es ihnen eh schon egal ist?

Das könnte Dich auch interessieren …