Erinnerung aus aktuellem Anlass – telemedizinische Sprechstunde

Liebe Patientinnen und Patienten,

aus aktuellem Anlass, der zunehmenden Ausbreitung des stark ansteckenden SARS-CoV-2-Erregers in Deutschland, möchten wir Sie auf die Möglichkeit der telemedizinischen Sprechstunde unserer Praxis aufmerksam machen.

Neben den allseits kommunizierten Hygienemaßnahmen ist es zur Minimierung des Ansteckungsrisikos vor allem wichtig, Menschenansammlungen – z.B. das volle Wartezimmer einer Arztpraxis – möglichst zu vermeiden.

WICHTIG!
Auch alle Patienten, die Angst haben, sich mit dem neuen Corona-Erreger infiziert zu haben, möchten wir unbedingt darauf hinweisen einen telefonischen oder telemedizinischen Bertungstermin zu vereinbaren und NICHT „einfach so“ in die Praxis zu kommen!!!

Zur persönlichen Kontaktaufnahme mit dem Arzt bieten wir daher schon länger die Möglichkeit der telemedizinischen Beratung an.

Wir möchten Sie ermutigen hiervon Gebrauch zu machen!

Was Sie zur telemedizinischen Beratung benötigen

  • Internetzugang
  • Eines der genannten Kommunikationsmittel:
    • Handy mit Frontkamera
    • Tablet mit Frontkamera
    • Computer mit Webcam
  • Einen Webbrowser Ihrer Wahl (z.B. Firefox)

Wie bekomme ich einen Termin?

Melden Sie sich telefonisch in unserer Praxis und vereinbaren Sie für die allererste telemedizinische Beratung einen Termin. Sie erhalten von der MFA dann eine Internetadresse und ein Passwort, dass Sie sich notieren müssen. Dieses benötigen Sie, um sie zur angegebenen Uhrzeit mit einem Browser Ihrer Wahl auf der Webseite einzuloggen. Dieses Passwort bleibt für alle weiteren telemedizinischen Beratungstermine dann gleich. So können Sie dann alle weiteren telemedizinischen Beratungstermine bequem über den Online-Kalender unserer Webseite oder auch wie bisher telefonisch vereinbaren.

Eine Bitte zum Schluss
Nutzen Sie in der nächsten Zeit aufgrund der immer mehr zunehmenden Infektionszahlen die Möglichkeiten der Telemedizin! Nur so werden wir Ihnen als medizinische Versorgungseinrichtung möglichst lange zur Verfügung stehen! Im schon betroffenen Kreis Gangelt sind derzeit bereits ALLE Arztpraxen geschlossen und das Personal aufgrund Coronaverdacht unter Quarantäne. Wir möchten alles versuchen, damit es hier nicht soweit kommen muß!

Das könnte Dich auch interessieren …